Tutorial: Thunderbird 17 weitere Funktionen Teil 1 Filter erstellen

In diesem Tutorial will ich Ihnen zeigen, wie man bei Thunderbird 17 Filter erstellt. Mit Filter kann man E-Mails automatisch sortieren, weiterleiten oder sogar löschen lassen.

 

E-Mails automatisch in einen Ordner sortieren lassen

Wenn Thunderbird gestartet ist, legen wir einen Ordner mit dem Namen “Geschäftlich” an. Dazu klicken wir mit der rechten Maustaste auf der linken Ordner- Ansicht auf die oberste Ebene unseres E-Mail-Faches und klicken im Kontextmenü auf “Neuer Ordner...”.

 

Es öffnet sich ein kleines Fenster, in dem man den Namen des neue Ordners angibt, das ist jetzt bei uns “Geschäftlich”. Wenn man evtl. mehre verschiedene E-Mail Fächer unter Thunderbird verwaltet, kann man in der Zeile darunter auch einstellen, unter welchem E-Mail-Fach der Ordner angelegt werden soll.

 

 

Wir klicken auf den Button “Ordner erstellen” und der Ordner wird erstellt unter dem gewählten E-Mail Fach.

 

 

Als nächstes klicken wir im Hauptfenster auf den rechten Button mit den drei waagerechten Linien “” . Dies ist der Button zum Öffnen des Anwendermenüs und wir wählen “Filter” aus.

 

 

Und dann noch mal “Filter...” aus.

In dem neuen Fenster können wir erstmal links oben auswählen, für welches E-Mail Fach wir einen Filter erstellen oder ändern wollen. Wir habe ja im Moment bloß ein E-Mail Fach, deswegen brauchen wir dort nichts zu ändern. Um einen neuen Filter anzulegen, klicken wir rechts auf den Button “Neu”.

 

 

Es geht ein weiteres Fenster auf, wo wir dem Filter einen sinngemässen Namen vergeben, in unseren Fall nennen wir ihn “EMails_nach_Geschaeftlich_verschieben”. Als nächstes wählen wir aus, wann der Filter  aufgerufen wird. Wir nehmen die Option bei “Nachrichtenabruf oder manuellen Ausführen” das heißt, der Filter wird gleich aktiv, wenn neue E-Mails abgerufen werden oder wenn man den Filter manuell ausführt.

 

 

Als nächstes können wir die Bedingungen einrichten, unter denen der Filter angewendet werden soll. Man kann die Option auswählen, bei der alle Bedingungen erfüllt sein müssen, um den Filter anzuwenden oder ob nur eine oder keine Bedingungen sein soll. Wir wählen “Mindestens eine Bedingung erfüllen”.

 

Darunter können wir im linken Auswahlmenü auswählen, von welchem Wert die Bedingung abhängt. Wir wählen “Von” aus, um bestimmte E-Mails von bestimmten E-Mail-Adressen zu sortieren.

 

Im zweiten Auswahlmenü wählen wir die Bedingung aus, wir wählen “enthält” aus.

Im dritten Auswahlfeld können wir eine geschäftliche E-Mail-Adresse eingeben. Die E-Mails mit dieser Adresse sollen die Aktionen ausführen, die noch gleich eingestellt werden.

 

Um weitere E-Mail Adressen und Bedingungen einzufügen, klicken wir auf den ne-benstehenden “+” Button und es erscheint eine weitere Zeile mit den gleichen Auswahlfeldern, die wir dann ausfüllen können. Wenn wir weitere E-Mail Adressen und Bedingungen einzufügen wollen, klicken wir einfach auf den “+” Button.

 

Im unteren Bereich können wir die auszuführenden Aktionen auswählen,  wir wählen “Verschieben Nachricht in”. Hier gibt es auch z. B. die Möglichkeit, E-Mail`s automatisch weiterzuleiten oder zu löschen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Im nächsten Auswahlfeld daneben können wir den Ort auswählen, wohin die Nachricht dann verschoben werden soll. Wir wollen, dass diese Nachrichten in den Ordner “Geschäftlch” abgelegt werden soll, deshalb wählen wir diesen Ordner aus dem Auswahlmenü aus

 

 

Wir haben jetzt auch die Möglichkeit, weitere Aktionen auszuführen zu lassen. Man klickt einfach auf den nebenstehenden “+” Button und es erscheint eine weitere Zeile mit Auswahlmenüs.

Aber wir wollen jetzt keine weitere Aktion. Um eine Aktion wieder zu löschen, klicken wir einfach auf das neben der Aktion stehende “-“ Button und diese Aktion wird dann wieder gelöscht.

 

 

Wenn wir alle Einstellungen gemacht haben, klicken auf den Button”OK”.

 

 

Jetzt kommen wir in das Fenster mit der Filterliste. Wir sehen, unser neuer Filter steht jetzt in der Liste und er wird als aktiviert angezeigt. Er ist jetzt auch aktiv und wenn E-Mails, deren E-Mail-Adressen mit denen übereinstimmen, die wie eintragen haben, bei uns ankommen, werden sie jetzt automatisch in dem Ordner “Geschäftlch” verschoben.

Um bei dem Filter irgend etwas zu ändern oder hinzuzufügen, kann man auf den Button “Bearbeiten...” klicken. Dann kommen wir zu den Einstellungen zu dem Filter, der vorher markiert war.

Mit dem Button “Jetzt ausführen” kann man den markierten Filter manuell zur Ausführung bringen. Diese manuelle Ausführung ist sehr sinnvoll, wenn der Filter gerade erst neu erstellt wurde. So kann man die E-Mails, die schon da sind, noch nachträglich filtern.

 

 

 

Zum Schluss

Sie haben in diesem Turtorial gelernt, wie man Filter erstellen kann bei Thunderbird. Sie können so einiges in Ihrem E-Mail Fach automatisch sortieren lassen. Ich wünsche zum Schluss viel Spaß beim “Filter anlegen”, bis zum nächsten Turtorial.

 


 
   Links


Navigation:    ECDL - Betriebssysteme - SHOP - Software Guides - Hardware - Netzwerke - Virus - Grafik - Seminare - IT News
Partner:   Template OK - HTMLopen - SITEopen - PCopen Schweiz - HTMLopen Schweiz - VirtualUniversity.ch - WEB-SET.com - YesMMS - Job und Karriere